Unbenannt - 5

 Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Neuberg-Rüdigheim ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Jugendlichen im Alter vom vollendeten zehnten bis zum vollendeten siebzehnten Lebensjahr. Als Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr Neuberg untersteht die Jugendabteilung der fachlichen Aufsicht und Betreuung des Gemeindebrandinspektors, als Leiter der Feuerwehr, und des Wehrführers, der sich dazu des Jugendfeuerwehrwartes bedient. Der Jugendfeuerwehrwart muss Angehöriger der Einsatzabteilung sein und sollte mindestens einen Gruppenführerlehrgang an der Landesfeuerwehrschule sowie einen Lehrgang an einer Jugendbildungsstätte mit Erfolg absolviert haben. Seine Wahl erfolgt auf die Dauer von fünf Jahren. Den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr sollen weitreichende Grundkenntnisse und Fähigkeiten über den Brandschutz allgemein und zum Umgang mit feuerwehrtechnischen Gerätschaften vermittelt werden. Dies wird erreicht durch regelmäßig stattfindende theoretische und praktische Ausbildungsveranstaltungen. Um aber eine Überforderung der Jugendlichen zu vermeiden, soll mindestens 50 % der Ausbildungszeit mit Freizeitgestaltung verbracht werden. Die Jugendfeuerwehr Neuberg-Rüdigheim unterstützt im Rahmen ihrer Möglichkeiten sowohl die Einsatzabteilung, als auch den Verein beispielsweise bei der Vorbereitung und Durchführung von Arbeitseinsätzen und Veranstaltungen wie der alljährlichen Weihnachtsbaumsammlung, einem  „Tag der offenen Tür“ oder auch einem Feuerwehrfest und weiteren derartigen Veranstaltungen. Außerdem gehört der alljährliche Besuch eines Zeltlagers ebenso zu den geplanten Veranstaltungen wie der Besuch des Florianstages oder die Teilnahme an sogenannten Gaudispielen bei benachbarten
Feuerwehren.

DSCN2892
IMG_097302

Nach oben zum Seitenanfang.

© FF - Rüdigheim