Unbenannt - 5

News

2013 Einladung zum Sommerfest am 23.+ 24.08.2013

Sommerfest bei der Feuerwehr in Neuberg - Rüdigheim

Die Freiwillige Feuerwehr Neuberg - Rüdigheim veranstaltet am 23+24.August 2013  wieder ein Sommerfest am Feuerwehrhaus, wozu wir Sie recht herzlich einladen !!!

Am Freitag, den 23.08.2013 ab 19:00 Uhr findet eine informative Großübung an der Kirche ( Kommende ) auch für große und kleine Zuschauer mit mehreren Feuerwehren statt.
Im Anschluss gemütliches Beisammensein im Feuerwehrhaus mit Barbetrieb in der FIRE FIGHTERS PARADIES BAR.

Der Samstag,  24.08.2013 beginnt ab
14:30 Uhr mit Kaffee und einer großen Auswahl an Kuchen.
Gegen 16:00 Uhr führt die Jugendfeuerwehr eine Schauübung vor.  
Es findet eine Fahrzeugschau statt.
 

Ab 18:00 Uhr gibt es dann Spanferkel am Spieß und weitere leckere Sachen vom Grill. Ab 19:00 Uhr wieder gemütliches Beisammensein im Feuerwehrhaus mit Barbetrieb in der FIRE FIGHTERS PARADIES BAR.
 

Wir freuen uns , an den Festtagen mit Bürgerinnen und Bürgern, Feuerwehren und allen Gästen schöne, informative  und gemütliche Stunden zu verbringen.

Mit dem Besuch wird die Arbeit der Feuerwehr unterstützt.

Wir, die Feuerwehr Neuberg - Rüdigheim freuen uns auf Ihren Besuch !!!

Text: da/sb

Flyer Sommerfest 2013 hier klicken !

26.05.2013 Teilnahme an der hessischen Feuerwehr Leistungsübung

Mit Vorbereitung und Teamgeist knapp an den Top Ten vorbei geschlittert

Neuberg. Am vergangenen Sonntag nahm die Freiwillige Feuerwehr Neuberg - Rüdigheim erstmals seit dem Jahr 2005 wieder an der hessischen Feuerwehr Leistungsübung teil. Bei dem Wettbewerb auf Kreisebene konnte die Mannschaft um Coach Sandra Bohlender einen guten 13. Platz
erringen.
Kreisbrandinspektor Markus Busanni durfte an einem durchweg verregneten Tag bereits in aller Frühe insgesamt 35 Mannschaften aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis in der Freigerichthalle in Altenmittlau begrüßen. Schon um acht Uhr begann man mit der theoretischen Leistungsabfrage. Die einzelnen Mitglieder der angetretenen Teams mussten sich dabei einem schriftlichen Test unterziehen, der die verschiedensten Variationen des feuerwehrtechnischen Wissens abfragt. Für die Brandschützer aus Neuberg – Rüdigheim zeigte sich bereits hier, dass sich die schon Wochen im Voraus begonnene Vorbereitung gelohnt hat. Neben den eigentlichen Unterrichtsabenden der Floriansjünger terminierte Trainerin Sandra Bohlender weitere Übungseinheiten, in denen die „Firefighters Rüdigheim“ gemeinsam für die Inhalte des Fragebogens büffelten und den praktischen Leistungsteil immer wieder durchspielten, aber auch Gelegenheit fanden, als Team noch weiter zusammenzuwachsen. All das sollte auch seinen Niederschlag in der am Nachmittag auf regennasser Wiese durchzuführenden Übung finden. Gegenstand des simulierten Szenarios war ein Wohnungsbrand, der von der Mannschaft aus Neuberg – Rüdigheim in abgeklärter Weise und ohne große Schnitzer abgearbeitet werden konnte. Am Ende des Tages durften sich so alle Beteiligten dank einer soliden Mannschaftsleistung über eine gute Platzierung freuen und auf Anhieb die Leistungsstufe Gold erreichen. Sie hoffen nun, die neu gewonnene Motivation beim Wettbewerb im nächsten Jahr für einen Sprung unter die ersten zehn nutzen zu können.

Weitere Bilder Leistungsübung 2013 hier klicken.

SAM_0718

Die Manschaft der Fire Fighters Rüdigheim zur Leistungsübung 2013 v.l.n.r: Gruppenführer Kai Richter, Schlauchtruppmann Daniel Alt, Wassertruppführer Marco Schwarzkopf, Melder Stefan Lieber, Wassertruppmann Markus Wolf, Angriffstruppführer Fabian Laubach, Angriffstruppmann Jens Brosch, Maschinist Florian Scholl, Coach Sandra Bohlender, Schlauchtruppführer German Blödorn.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

04.05.2013 Teilnahme der Jugendfeuerwehr an den Gaudisspiele der Region Hanau-Land in Büdesheim.

In diesem Jahr begeht die Jugendfeuerwehr Schöneck-Büdesheim ihr 50jähriges Jubiläum.
Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden am Samstag, den 4. Mai Gaudispiele für die Jugendfeuerwehr durchgeführt.  Diese wurden auch von der Jugendfeuerwehr Neuberg besucht.  Hier galt es wieder verschiedene abwechslungsreiche und interessante Aufgaben rund um den Bereich Geschicklichkeit  und Feuerwehr unter den Augen von Wertungsrichtern im Wettbewerb zu anderen Jugendfeuerwehren zu bewältigen. Dabei waren Teamgeist, Schnelligkeit und Kreativität gefragt.

Die  Jugendfeuerwehr Neuberg erzielte mit Ihren beiden Gruppen bei den Gaudispielen gegen eine starke Konkurrenz mit sehr guten Leistungen den 6. und 7. Platz.

Gaudispiele_Büdesheim_04052013

Die erfolgreichen Neuberger Mannschaften mit Ihren Ausbildern.

Text: kr
Bilder: kr

04.05.2013 Erfolgreiche Teilnahme an der Abnahme zur Jugendflamme Stufe 2 der Jugendfeuerwehr Region Hanau Land.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50 jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Schöneck-Büdesheim die diesjährige Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 des Regionalverbandes Hanau Land in Schöneck-Büdesheim statt.

Bei der Jugendflamme handelt es sich um einen Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Die Jugendflamme umfasst 3 Stufen.

 Zum Erlangen der zweiten Stufe musste zuvor die erste Stufe auf Gemeindeebene  erfolgreich absolviert werden.

Zum erfolgreichen Erlangen der zweiten Stufe müssen zunächst Aufgaben aus dem Bereich Feuerwehtechnik in Einzeln- und Gruppearbeiten gelöst und erfüllt werden. Dafür muss beispielsweise ein Standrohr (um Wasser für Löscharbeiten aus einem Straßenanschluss der zentralen Löschwasserversorgung zu erhalten) richtig gesetzt und Schläuche gekuppelt werden. Weiterhin ist ein sogenannter Monitor (Wasserwerfer aus Feuerwehrgerätschaften) aufzubauen.

Im Anschluss müssen  Aufgaben aus dem Bereich Feuerwehrwissen in Einzeln- und Gruppearbeiten erfüllt werden, wie das Absichern eines Feuerwehrfahrzeugs und einer Einsatzstelle, sowie das Finden, Bennen und Erklären der Ausrüstung eines Löschfahrzeuges.

Den nächsten Teil bildet das Absolvieren eines Sportteiles in Form eines Zirkeltrainings. Zum Abschluss muss noch ein Nachweis über das Durchführen einer Aufgabe aus dem spielerischen Bereich erbracht werden. Dies geschieht durch Aufbau und Durchführung eines Spieles mit feuerwehrtechnischem Hintergrund.
Bei allen Teilen sind die Unfallverhütungsvorschriften zu beachten und einzuhalten.

Unter den prüfenden Augen des Kreisjugendfeuerwehrwartes Volker Schulz, des stellvertretenden  Regionalbetreuers Michael Heck, des Regionalausschusses sowie dessen Wertungsrichterteam und der Begutachtung durch die Gäste zeigte sich, dass sich die Mühen der Ausbildung und Vorbereitung der letzten Monate der Jugendlichen und deren Jugendwarte(innen) sowie der Stellvertreter und Jugendgruppenleiter gelohnt hatte.

Von der Jugendfeuerwehr Neuberg nahm Bastian Möhn an der diesjährigen Abnahme teil.
Er absolvierten die Prüfungen erfolgreich, so dass er die Jugendflamme der Stufe 2 in Form eines Ansteckers der Deutschen Jugendfeuerwehr aus den Händen des stellvertretenden Regionalbetreuers Michael Heck verleihen bekam.
Hierzu gratulierten der Kreisjugendfeuerwehrwart Volker Schulz, die anwesenden Feuerwehrvertreter sowie  die zahlreichen Gäste, darunter die Bürgermeisterin der Gemeinde Schöneck, Frau Conny Rück , sehr herzlich.

 

Jfl2_2013

Der erfolgreiche Absolvent mit Ausbildern v.l.n.r.:stellvertretender Wehrführer / stellvertretender Regionalbetreuer Hanau-Land  Michael Heck , stellvertretender Jugendwart Timm Sandkuhl, Absolvent Bastian Möhn, Gemeindejugendfeuerwehrwart Kai Richter, Wehrführer Daniel Alt.

Text: kr
Bilder: kr

03.05.2013 Florianstag der Jugendfeuerwehr Region Hanau Land. und Verleihung der Floriansmedaille der Hessischen Jugendfeuerwehr and drei Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr  Neuberg

Am 03.05.2013 fand in Schöneck-Büdesheim der traditionelle Florianstag der Jugendfeuerwehren der Region Hanau-Land im Rahmen des 50jährigen Bestehens der dortigen Jugendfeuerwehr statt.

Auch unsere Nachwuchsbrandschützer nahmen wieder daran teil. Nach dem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche, der von der örtlichen Jugendfeuerwehr mitgestaltet wurde, ging es bei schönem Wetter im Fackelzug durch die Ortschaft.

Ziel des Umzuges war der Festplatz, wo das Floriansfeuer entzündet wurde.
Im Anschluss wurden vom Kreisjugendfeuerwehrwart Volker Schulz aktive Feuerwehrleute ausgezeichnet, die sich durch ihre langjährige Tätigkeit im Bereich der Jugendfeuerwehr verdient gemacht hatten.
Aus den Reihen der Feuerwehr Neuberg waren dies Daniel Alt, Michael Heck sowie
Marvin Hieke. Allen drei Genannten wurde die Floriansmedaille in Silber der Hessischen Jugendfeuerwehr verliehen.

Zu guter Letzt gab es für alle Beteiligten einen Imbiss in Form von Würstchen. Nach dieser Stärkung in gemütlicher Runde machten sich die Jugendlichen mit ihren Betreuern wieder auf den Nachhauseweg. 

Florianstag_2013_Kirche

Versammelte Jugendliche mit Betreuern zum Ökumenischen Gottesdienst.

Florianstag_03052013_Ehrung

Kreisjugendfeuerwehrwart Volker Schulz ehrt aktive Feuerwehrleute die sich durch ihre langjährige Tätigkeit im Bereich der Jugendfeuerwehr verdient gemacht hatten. Aus den Reihen der Feuerwehr Neuberg waren dies Daniel Alt, Michael Heck sowie Marvin Hieke, Ihnen wurde die Floriansmedaille in Silber der Hessischen Jugendfeuerwehr verliehen.
v.l.n.r: Marvin Hieke,Michael Heck , Daniel Alt, Kreisjugendfeuerwehrwart Volker Schulz.

Text: kr
Bilder: kr

01.2013 Helfer brauchen Hilfe und Video “Sei dabei”

 

Video “Sei dabei” - unbedingt Anschauen!

 

Zur Aktionsseite Helfer brauchen Hilfe
der Feuerwehr Neuberg - Rüdigheim hier klicken.

 

Bitte dringend beachten und bei uns melden -
wir Alle brauchen DEINE  Hilfe !

 

Nach oben zum Seitenanfang.

© FF - Rüdigheim